Das Wohlfühlhaus

Ballhaus & Tanzschule

  Menü            

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Tanzabzeichen

Das Deutsche Tanzabzeichen

Das Deutsche Tanzabzeichen (DTA) ist eine Auszeichnung, die seit 1968 vom ADTV an Tänzerinnen und Tänzer verliehen wird. Neben der Welttanznadel, die üblicherweise nach der Beendigung eines fortgeschrittenen Kurse verliehen wird, gibt es das Deutsche Tanzabzeichen in Bronze, Silber, Gold, Goldstar sowie Super Goldstar Rang I, II und III. Die Bewerber werden, je nach Stufe, in vier bis sechs Tänzen geprüft. Ein ausgebildeter Tanzlehrer fungiert als Prüfer und bewertet die aus den fünf Standardtänzen & den fünf lateinamerikanischen Tänzen ausgewählten Tänze.

Voraussetzung bei der Wahl der Tänze sind die im Tanzkurs gelehrten Tänze, welche im Regelfall aus den fünf Latein- bzw. Standardtänzen bestehen. Discofox, Salsa, Rock ’n’ Roll, Mambo, Lambada oder ähnliches sind nur in Ausnahmefällen und auch nur dann wenn sie zum Kursprogramm gehörten zur Prüfung zugelassen. Das Deutsche Tanzabzeichen ist eine Auszeichnung für praxisbezogenen Gesellschaftstanz und steht daher weder in Konkurrenz noch in Abhängigkeit zum Deutschen Tanzsportabzeichen, das Tanzsportlern die Möglichkeit gibt, ihre Fähigkeiten zu messen.

Anforderungen

Bronze – Der Bewerber wird in zwei Standardtänzen (außer Slowfox) und zwei lateinamerikanischen Tänzen seiner Wahl geprüft. Silber – Die Zulassungsvoraussetzung ist das bronzene Tanzabzeichen. Der Bewerber wählt hier drei Standardtänze (außer Slowfox) und zwei lateinamerikanische Tänze oder zwei Standard (außer Slowfox) und drei lateinamerikanische Tänze. Gold – Für das goldene Tanzabzeichen benötigt man zuerst das Silberne. Es müssen hier vom Bewerber drei Standardtänze (außer Slowfox) und drei lateinamerikanische Tänze gewählt werden. Goldstar – Für das Tanzabzeichen Goldstar benötigt man zuerst das goldene Tanzabzeichen. Es müssen vom Bewerber vier Tänze gewählt werden, der Prüfer gibt zwei Tänze vor. Es müssen insgesamt drei Standardtänze und drei lateinamerikanische Tänze getanzt werden. Das nächste Abzeichen kann erst ein Jahr nach dem Goldstar-Abzeichen abgelegt werden. Super Goldstar Rang I, II und III – Für das Tanzabzeichen Super Goldstar Rang I benötigt man zuerst das Goldstarabzeichen und ab Rang II den jeweils vorherigen Rang. Bei diesen Prüfungen werden alle Tänze vom Prüfer ausgewählt. Es müssen drei Standardtänze und drei lateinamerikanische Tänze getanzt werden. Es kann innerhalb eines Kalenderjahres immer nur ein Super Goldstar-Abzeichen abgelegt werden. weiter
Aktuelles
Kontakt

Anschrift

ADTV Tanzschule ego-Wohlfühlhaus
Königsbrücker Landstr. 7a
01109 Dresden
Anfahrt

Öffnungszeiten

Mo - So: 17 - 22:00 Uhr

Telefon

Mo - Fr: 14 - 22:00 Uhr

Telefon0351 880 2000

emailinfo@ego-wohlfuehlhaus.de